Techniken zur Optimierung der Geschwindigkeit meiner Website.

Optimierung der Site-Geschwindigkeit

In sozialen Medien teilen

Auf facebook teilen
Auf linkedin teilen
Auf twitter teilen
Auf email teilen

Geschwindigkeit optimieren Seite? ˅ schafft den ersten Eindruck Ihres Unternehmens. Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie keine zweite Chance bekommen. Eine langsame Ladegeschwindigkeit der Website ist eines der nervigsten Dinge, die Menschen von ihren Zielen ablenken.

Leistungsstarke Websites führen zu hohen Conversion-Raten, niedrigen Absprungraten, höheren Conversion-Raten, hohen Suchmaschinen-Rankings und einer besseren Benutzererfahrung. 

Langsame Websites kosten Sie Geld und ruinieren Ihren Ruf. 

Durch die Reduzierung der Ladezeiten von Seiten wirken Sie sich positiv auf Ihre Marketing- und Verkaufsprozesse aus. Sie erhalten mehr Verkehr und ziehen qualifiziertere Kunden an, die in Kunden umgewandelt werden können. 

In diesem Artikel geben wir Ihnen Richtlinien zur Verbesserung der Leistung und der Ladezeiten Ihrer Website.






Bedeutung Website-Geschwindigkeitsoptimierung.

Die Ladezeit einer Seite ist eine Metrik der Webleistung, die die Zeit angibt, die eine Seite benötigt, um auf dem Bildschirm des Benutzers angezeigt zu werden.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie sich die Optimierung der Website-Geschwindigkeit auf die Schlüsselfaktoren für den Erfolg einer Website auswirkt:

  • Transformation
  • Sichtweite
  • Benutzerfreundlichkeit

Umwandlung. Umwandlung Die Website ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg Ihres Unternehmens. Das bedeutet, dass Ihre Besucher das tun sollten, was Sie von ihnen erwarten. 

Sie kaufen beispielsweise Ihr Produkt, abonnieren einen Newsletter, registrieren sich für ein Webinar oder laden einen Leitfaden herunter.

Je schneller die Seite geladen wird, desto höher ist die Conversion-Rate. Laut Hubspot-Forschung bedeutet eine Verzögerung von 1 Sekunde eine Reduzierung der Conversions um 7 Prozent. 

Zum Beispiel könnte das Verlangsamen einer Seite um 1 Sekunde Amazon $ 1,6 Milliarden kosten.

Sichtweite ... Die Ladezeit Ihrer Website wirkt sich auch darauf aus, wie leicht Benutzer Ihre Website finden können. 

Die Geschwindigkeit der Website ist einer der Faktoren, die Google beim Ranking von Websites berücksichtigt. Eine Website mit geringer Leistung weist eine schlechte Benutzererfahrung auf und wird dadurch weniger in den Suchergebnissen beworben.

Benutzerfreundlichkeit. Die Benutzerfreundlichkeit einer Website, wie z. B. Seitengeschwindigkeit, Ladezeiten und die Reaktionsfähigkeit einer Website auf Benutzeranfragen, wirkt sich direkt auf die Kundenbindung aus. 

Je besser Ihre Website funktioniert, desto zufriedener ist der Benutzer. Eine großartige Benutzererfahrung ist eine Möglichkeit, einen großen Kundenstamm und eine starke Marke aufzubauen.

Möglichkeiten zum Messen der Geschwindigkeit Ihrer Website.

Bevor Sie mit der Optimierung der Geschwindigkeit Ihrer Site beginnen, müssen Sie die aktuelle Ladezeit ermitteln und feststellen, was Ihre Site verlangsamt. Als Nächstes müssen Sie Leistungsziele für Ihre Site festlegen. 

Die empfohlene Ladezeit für Seiten im Jahr 2018 sollte nicht mehr als 3 Sekunden betragen. Laut Googles Untersuchungen zur durchschnittlichen Geschwindigkeit von Mobiltelefonen nach Branchen kommen nur eine Handvoll Websites den empfohlenen Geschwindigkeiten nahe.

Wenn Sie also die Geschwindigkeit Ihrer Website auf ein akzeptables Maß optimieren, erhalten Sie einen signifikanten Ranking-Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Möglichkeiten zur Optimierung der Website-GeschwindigkeitDie in diesem Artikel aufgeführten sind sehr unterschiedlich, und manchmal kann sich die Lösung eines Problems negativ auf einen anderen Aspekt Ihrer Website auswirken. 

Aus diesem Grund empfehlen wir, die Geschwindigkeit der Website nach jeder Änderung zu analysieren, um festzustellen, welche Aktionen die besten Ergebnisse liefern.

Es gibt verschiedene Tools zur Leistungsbewertung, die es wert sind, ausprobiert zu werden:

  • Google Pagespeed Insights ist ein kostenloses Tool von Google, das einen Leistungstest auf Ihrer Website durchführt und Leistungsempfehlungen bereitstellt. Funktioniert sowohl für Desktop- als auch für mobile Versionen.
  • Pingdom Es ist auch ein großartiges Tool zum Testen der Website-Geschwindigkeit mit einer Reihe nützlicher Funktionen. Es verfolgt den Leistungsverlauf Ihrer Website, gibt datengesteuerte Empfehlungen zur Verbesserung der Website-Geschwindigkeit ab und generiert klare Berichte. 
  • YSlow gibt auch Empfehlungen zur Verbesserung der Seitenleistung, zeichnet Statistiken und fasst alle Komponenten zusammen.
  • Leistungsbudgetrechner Ist ein kostenloses Tool, mit dem Sie herausfinden können, welche Art von Inhalten Sie verwenden können, um die optimale Leistung Ihrer Website zu erzielen.

Empfehlungen zur Beschleunigung Ihrer Website.

Optimierung der Site-Geschwindigkeit

Sobald Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website überprüft haben, können Sie mit der Optimierung beginnen. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Website schneller laufen zu lassen, und wir haben eine Liste der effektivsten zusammengestellt.

1. Verwenden Sie ein Content Delivery Network (CDN).

Ein Content Delivery Network (CDN) ist eine Sammlung von Webservern, die auf verschiedene Standorte verteilt sind und Endbenutzern Webinhalte basierend auf ihrem Standort bereitstellen. 

Wenn Sie eine Website auf demselben Server hosten, werden alle Benutzeranforderungen an dieselbe Hardware gesendet. Aus diesem Grund erhöht sich die Zeit, die zur Bearbeitung jeder Anforderung benötigt wird. Darüber hinaus erhöhen sich die Ladezeiten, wenn Benutzer physisch weit vom Server entfernt sind. 

Bei einem CDN werden Benutzeranforderungen an den nächstgelegenen Server umgeleitet. Dadurch werden Inhalte schneller an den Benutzer geliefert und die Website ist schneller. Dies ist eine ziemlich teure, aber effektive Möglichkeit, die Ladezeiten zu optimieren.

2. Verschieben Sie Ihre Website auf das beste Hosting.

Hosting-Geschwindigkeit

Es gibt drei mögliche Arten von Hosting:

  • Shared Hosting
  • VPS-Hosting (Virtual Private Server)
  • Dedizierter Server

Es ist wichtig, einen schnellen Webhost zu wählen, um die beste Optimierung zu erzielen. Wenn Sie Shared Hosting verwenden, teilen Sie den Prozessor, den Speicherplatz und den Arbeitsspeicher mit anderen Standorten, die diesen Server ebenfalls verwenden. Dies ist der Hauptgrund, warum Shared Hosting nicht so schnell ist wie VPS oder dedizierter Server.

Virtuelle private Server und dedizierte Server sind viel schneller. 

VPS verwendet mehrere Server, um Inhalte zu verteilen. Mit einem VPS teilen Sie den Server mit anderen Benutzern und haben Ihren eigenen Teil des virtuellen Servers, auf dem Ihre Konfigurationen keine Auswirkungen auf andere Clients haben. 

Wenn Ihre Website über durchschnittlichen Datenverkehr verfügt oder Sie über eine E-Commerce-Website mit Verkehrsstößen in bestimmten Zeiträumen verfügen, ist VPS die beste Lösung für Sie.

Die teuerste Hosting-Option ist die Verwendung eines dedizierten Servers, bei dem es sich um Ihren eigenen physischen Server handeln kann. In diesem Fall zahlen Sie die Miete für den Hub und beauftragen einen Systemadministrator mit der Wartung.

Ein anderer Ansatz besteht darin, eine dedizierte Cloud-Ressource von AWS, Microsoft Azure, Google oder einem anderen öffentlichen Cloud-Anbieter zu mieten. 

Beide Ansätze können auch zu einer Hybrid Cloud kombiniert werden. Mit dedizierten Servern gehören alle Ressourcen Ihnen und Sie haben die vollständige Kontrolle über sie.

3. Optimieren Sie die Größe der Bilder auf Ihrer Site.

Jeder liebt attraktive Looks. Bei erfolgreichen E-Commerce-Websites sind Bilder ein wesentlicher Bestandteil. Viele Fotos, Bilder und Grafiken auf Ihren Produktseiten verbessern das Engagement. Der Nachteil bei der Verwendung von Bildern ist, dass es sich normalerweise um große Dateien handelt, die die Site verlangsamen.

Der beste Weg, um die Bildgröße zu reduzieren, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen, besteht darin, Bilder mit Tools wie ImageOptim, JPEGmini oder Kraken zu komprimieren. Das Verfahren kann etwas dauern, aber es wird sich lohnen.

4. Reduzieren Sie die Anzahl der Plugins.

Plugins sind gemeinsame Komponenten jeder Site. Sie fügen spezifische Funktionen hinzu, die von Dritten vorgeschlagen wurden. Je mehr Plugins installiert sind, desto mehr Ressourcen sind leider erforderlich, um sie auszuführen. Infolgedessen ist die Website langsamer und kann Sicherheitsprobleme verursachen. 

Mit der Zeit wächst die Anzahl der Plugins, obwohl einige von ihnen möglicherweise nicht mehr verwendet werden. 

Wir empfehlen Ihnen, alle installierten Plugins zu überprüfen und unnötige zu entfernen. Führen Sie zunächst Leistungstests auf Ihrer Seite durch, um festzustellen, welche Plugins Ihre Site verlangsamen. 

Geschwindigkeit der Website hängt nicht nur von der Anzahl der installierten Plugins ab, sondern auch von deren Qualität. Vermeiden Sie Plugins, die viele Skripte und Stile laden, oder generieren Sie viele Datenbankabfragen. Die beste Lösung besteht darin, nur das zu behalten, was Sie benötigen, und diese auf dem neuesten Stand zu halten.

5. Minimieren Sie die Anzahl der JavaScript- und CSS-Dateien.

Wenn Ihre Site viele JavaScript- und CSS-Dateien enthält, führt dies zu vielen HTTP-Anforderungen, wenn Ihre Site-Besucher auf bestimmte Dateien zugreifen möchten. 

Diese Anfragen werden vom Browser des Besuchers individuell bearbeitet und verlangsamen die Website. 

Wenn Sie die Anzahl der JavaScript- und CSS-Dateien reduzieren, wird Ihre Site beschleunigt. 

Versuchen Sie, alle JavaScript-Dateien in einer zu gruppieren, und tun Sie dies auch mit allen CSS-Dateien. Dadurch wird die Gesamtzahl der HTTP-Anforderungen reduziert. 

Es gibt viele Tools, mit denen Sie HTML-, CSS- und JavaScript-Dateien schnell minimieren können. Sie können beispielsweise die Tools WillPeavy, Script Minifier oder Grunt verwenden.

6. Verwenden Sie Site-Caching.

Wenn viele Benutzer gleichzeitig auf die Seite zugreifen, sind die Server langsam und es dauert länger, bis die Webseite jedem Benutzer bereitgestellt wird. 

Caching Ist der Prozess, die aktuelle Version Ihrer Website gehostet zu halten und diese Version einzureichen, bis Ihre Website aktualisiert wird. Dies bedeutet, dass die Webseite nicht für jeden Benutzer immer wieder angezeigt wird. Die zwischengespeicherte Webseite muss nicht jedes Mal die Datenbank abfragen.

Die Ansätze zum Zwischenspeichern von Websites hängen von der Plattform ab, auf der Ihre Website entwickelt wird. Für WordPress können Sie beispielsweise die folgenden Plugins verwenden: W3 Total Cache oder W3 Super Cache. 

Wenn Sie einen VPS oder einen dedizierten Server verwenden, können Sie das Caching auch in den allgemeinen Einstellungen konfigurieren. Bei einem gemeinsam genutzten Server ist das Zwischenspeichern von Websites normalerweise nicht verfügbar.

7. Implementieren Sie die Gzip-Komprimierung.

Die Gzip-Komprimierung ist ein effektiver Weg, um die Dateigröße zu reduzieren. Dies minimiert HTTP-Anforderungen und verbessert die Serverantwortzeiten. Gzip komprimiert Dateien, bevor sie an den Browser gesendet werden. 

Auf der Benutzerseite entpackt der Browser die Dateien und präsentiert deren Inhalt. Diese Methode kann mit allen Dateien auf Ihrer Site verwendet werden. Sie können Gzip auf Ihrer Website aktivieren, indem Sie einige Codezeilen hinzufügen, oder Verwenden des Dienstprogramms gzip.

8. Optimierung der Datenbank auf der CMS-Site.

Die Datenbankoptimierung ist ein effektiver Weg, um Leistung und Geschwindigkeit zu verbessern. 

Wenn Sie ein Content Management System (CMS) verwenden, das mit komplexen Plugins gefüllt ist, erhöht sich Ihre Datenbankgröße und Ihre Website wird langsamer. Beispielsweise speichert WordPress CMS Kommentare, Blog-Beiträge und andere Informationen, die viel Speicherplatz beanspruchen. 

Jedes CMS erfordert seine eigenen Optimierungsmaßnahmen und verfügt außerdem über eine Reihe spezieller Plugins. Für WordPress möchten Sie beispielsweise WP-Optimize in Betracht ziehen.

9. Reduzieren Sie die Verwendung von Web-Schriftarten.

Web-Schriftarten sind im Webdesign sehr beliebt geworden. Leider wirkt sich die Verwendung von Web-Schriftarten negativ auf die Geschwindigkeit beim Rendern von Seiten aus. Web-Schriftarten fügen externen Ressourcen zusätzliche HTTP-Anforderungen hinzu. 

Die folgenden Schritte können Ihnen dabei helfen, die Größe Ihres Webschriftartenverkehrs zu verringern:

  • Verwenden Sie moderne WOFF2-Formate für moderne Browser.
  • Schließen Sie nur die Zeichensätze ein, die auf der Site verwendet werden.
  • Wählen Sie nur die gewünschten Stile

10. Erkennen Sie 404-Fehler.

Ein 404-Fehler bedeutet "Seite nicht gefunden". Diese Nachricht wird vom Browser- oder Suchmaschinenhosting bereitgestellt, wenn der Seiteninhalt nicht mehr vorhanden ist. 

Um 404-Fehler zu erkennen und zu beheben, können Sie Tools und Plugins zur Fehlererkennung verwenden.

 Wie bereits erwähnt, können zusätzliche Plugins die Geschwindigkeit Ihrer Site negativ beeinflussen. Wir empfehlen daher, die Ressource über externe Fehlererkennungstools auszuführen. Beispielsweise, Link Sleuth von Xenu , Google Webmaster Tools (GWT) und 404 umgeleitetes Plugin für WordPress.  

Nachdem Sie alle 404-Fehler gefunden haben, müssen Sie den von ihnen generierten Datenverkehr auswerten. 

  • Wenn diese defekten Links keine Besuche mehr generieren und daher niemals die Ressourcen Ihres Servers verbrauchen, können Sie sie so lassen, wie sie sind. 
  • Wenn diese Seiten weiterhin Datenverkehr erhalten, sollten Sie Weiterleitungen für externe Links einrichten und Linkadressen für interne Links festlegen.

11. Reduzieren Sie Website-Weiterleitungen.

Website-Weiterleitungen erstellen zusätzliche HTTP-Anforderungen, die sich negativ auf die Leistung auswirken. Wir empfehlen Ihnen, diese zu minimieren oder ganz zu eliminieren. 

Zunächst müssen Sie alle Weiterleitungen auf Ihrer Seite identifizieren, indem Sie einen Site-Crawl ausführen. Sie können Screaming Frog verwenden, um Weiterleitungen schnell zu identifizieren. Dann sollten Sie prüfen, ob sie dem erforderlichen Zweck dienen, und nur die kritischen belassen.

12. Verwenden Sie Prefetching-Techniken.

Beim Vorabrufen werden Anweisungen gelesen und ausgeführt, bevor der Benutzer sie initiiert. Die Technik ist ziemlich verbreitet. 

Dies funktioniert gut, wenn Sie Benutzeraktionen antizipieren und beispielsweise einige Inhalte oder Links im Voraus laden können. Im Allgemeinen erlauben moderne Browser standardmäßig das Vorabrufen, da sie Muster des Benutzerverhaltens annehmen. 

UX-Profis und Ingenieure verstehen jedoch eher das Benutzerverhalten und geben Browsern "Hinweise" zum Vorabrufen.

Es gibt drei Haupttypen von Prefetch:

  • DNS-Prefetch. In der Praxis müssen Domänen im Voraus in IP-Adressen aufgelöst werden.
  • Links vorladen. Wenn Sie sicher sind, dass ein Benutzer einem bestimmten Link folgt, um zu einer Seite zu navigieren, können Sie diese Art des Prefetch anwenden. Diese Methode ist nützlich für stabile Benutzeraktionen, z. B. das Aufrufen der Warenkorbseite nach dem Hinzufügen eines oder mehrerer Produkte.
  • Vorvisualisierung. Dieser Ansatz bedeutet das vorläufige Rendern der gesamten Seite oder einiger ihrer Elemente.

Das Prefetching ist zwar effektiv, erfordert jedoch eine gründliche Analyse des Benutzerverhaltens, um genaue Vermutungen anstellen zu können.

Fazit. Wie kann die Geschwindigkeit der Website optimiert werden?

Derzeit erwartet der durchschnittliche Benutzer, dass Webseiten in weniger als 3 Sekunden geladen werden. Wenn Sie diese Wartezeit nicht überwinden, verlieren Sie viel Website-Traffic und damit Ihr Einkommen.

Wir empfehlen daher einen einfachen, aber effektiven Ansatz zur Optimierung der Geschwindigkeit der Website:

  1. Verbringen Site Audit... Überprüfen und bewerten Sie die Schlüsselfaktoren für den Erfolg der Website unter Berücksichtigung von Conversion, Sichtbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.
  2. Überprüfen Sie die aktuelle Geschwindigkeit Ihrer Website und priorisieren Sie die Seiten und Funktionen, die in Bezug auf diese drei Faktoren die größte Aufmerksamkeit erfordern.
  3. Beginnen Sie mit der Optimierung mit den Aspekten mit der schnellsten Leistung und konzentrieren Sie sich auf die Seiten, die Ihren Conversion-Erfolg am meisten bestimmen.

✓ Wie wichtig ist die Geschwindigkeit der Website?

Die Geschwindigkeit beim Laden von Seiten wirkt sich direkt auf den Datenverkehr und die Conversion aus.

✓ Was ist CDN und wie wirkt es sich auf die Geschwindigkeit aus?

Es handelt sich um eine Sammlung von Webservern, die Endbenutzern Webinhalte basierend auf ihrem Standort bereitstellen.

✓ Wie kann ich die Dateigröße reduzieren?

Verwenden des Dienstprogramms zur Gzip-Komprimierung. Bilder können mit speziellen Programmen verkleinert werden, um die Größe der Bilder zu optimieren.

✓ Warum und wie optimieren Sie Ihre WordPress-Datenbank?

Um die Leistung zu verbessern, kann die Datenbank mit dem WP-Optimize-Plugin optimiert werden.

✓ Was sind Techniken zur Website-Optimierung?

Bei der Website-Optimierung werden Tools, erweiterte Strategien und Experimente verwendet, um die Leistung Ihrer Website zu verbessern, den Traffic weiter zu steigern, die Conversions zu steigern und den Umsatz zu steigern.

✓ Was bestimmt die Geschwindigkeit einer Site?

Es gibt zwei Hauptaspekte, die erforderlich sind, um die Seitengeschwindigkeit im Kontext der Benutzererfahrung und der Website-Leistung zu verstehen.
Eine Schätzung der Zeit, die benötigt wird, um das angeforderte Material zusammen mit dem zugehörigen HTML-Inhalt an den Browser zu liefern.
Browserantwort auf Seitenladeanforderungen.

✓ Was ist Seitengeschwindigkeitsoptimierung?

Ihre Seitengeschwindigkeit ist technisch gesehen die Zeit, die benötigt wird, um den Inhalt einer bestimmten Seite auf Ihrer Website vollständig zu laden.

In sozialen Medien teilen

Auf facebook teilen
Auf linkedin teilen
Auf twitter teilen
Auf email teilen
5/5

1 Gedanke zu „Мои методы оптимизации скорости сайта.“

Schreibe einen Kommentar

Abonniere jetzt

Exklusive Angebote und Premium-Fälle

So erstellen Sie eine ico-Listing-Website
Alle Fälle

Wie erstelle ich eine ICO LISTING-Website?

Blockchain wird immer beliebter. Zunächst einmal dank Kryptowährungen. Bevor jedoch die Kryptowährung ins Spiel kommt, passieren einige Dinge. Einer von ihnen ist ICO. Die Zahl der ICOs wächst rasant, und natürlich verdienen nur wenige von ihnen wirklich Aufmerksamkeit. Wir werden die folgenden Fragen untersuchen:

Wie erstelle ich eine erfolgreiche ICO-Website?
Alle Fälle

Wie erstelle ich eine erfolgreiche ICO-Website?

Während Sie Fachleute einstellen sollten, die Ihnen beim Erstellen Ihrer Website helfen, können Sie dennoch viel vorbereiten und planen. Dies vereinfacht den Entwurfsprozess und spart Geld. Erstellen Sie zunächst alle relevanten Inhalte, die Ihre Website benötigt.

Möchten Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe bringen?

Mailen Sie uns jetzt

Conversion-Wachstum

ANFRAGE

Rückruf

Schreib uns